Praktikumsportal Sachsen: Datenschutzbedingungen gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung für natürliche Personen

Die Nutzung des Praktikumsportals erfordert die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Dabei achten wir stets auf die Minimierung der Datenverarbeitung.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

    Universität Leipzig
    Adresse: Ritterstraße 26, 04109 Leipzig
    Telefon: +49 341 97-108 oder 97-109
    Telefax: +49 341 97-30009
    E-Mail: kommunikation@uni-leipzig.de

  2. Was sind die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten?

    Datenschutzbeauftragter der Universität Leipzig: Thomas Braatz
    Stellvertretender Datenschutzbeauftragter/Informationssicherheitsbeauftragter der Universität Leipzig: Steffen Rienecker
    Telefon: +49 341 97-30081
    E-Mail: dsb@uni-leipzig.de

  3. Was ist die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz?

    Sächsischer Datenschutzbeauftragter
    Herr Andreas Schurig
    Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
    01067 Dresden
    Telefon: +49 351 493-5401
    Telefax: +49 351 493-5490
    E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

  4. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Registrierungsvorgangs und der Nutzung von Ihnen erhalten.
    Bei Ihrer Registrierung im Praktikumsportal erheben wir:

    Während der Nutzung erheben wir weiterhin Informationen zu durchgeführten Praktika (mitsamt Fach bzw. Fächern, Wünschen, Typ, Status, Zeitraum, Förderschwerpunkten und anderen Informationen, die für die Vorbereitung, Durchführung, Verwaltung und Archivierung bzw. Nachvollziehbarkeit der Praktika relevant sind).

  5. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

    1. Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Vergabe und Verwaltung von Praktika an sächsischen Schulen bzw. von sächsischen Lehramtsstudierenden. Insbesondere nutzen wir die Daten zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und Erfüllung der essenziellen Praktikumsportal-Funktionen. Alle Daten, die Sie bereitstellen, sind für Sie jederzeit innerhalb Ihres Benutzeraccounts ersichtlich.
    2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben c und e DSGVO in Verbindung mit Artikel 12 GG, SächsHSFG, LAPO I und der einschlägigen Studien- und Prüfungsordnungen.
    3. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur automatisierten Entscheidungsfindung nach Artikel 22 DSGVO gegeben haben, ist die Rechtmäßigkeit einer solchen Entscheidungsfindung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber abgegeben worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Entscheidungen und Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
    4. Wir werden Ihnen unverzüglich schriftlich mitteilen, falls sich der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ändert.

  6. Wer bekommt meine Daten?

    Die Erhebung der Daten erfolgt durch Eingabe der Daten im Praktikumsportal sowie Kommunikation der Daten an Universitäten und andere am Praktikumsportal Beteiligte. Die Verarbeitung und Sichtung der Daten erfolgt durch folgende Parteien:

    Dabei haben die folgenden Parteien vollen Zugriff auf Ihre Daten:

    Die folgende Parteien haben nur Zugriff auf anonymisierte oder aggregierte Daten:

    Die folgenden Parteien haben nur Zugriff auf Ihre Daten, wenn es explizit Ihre Praktika betrifft:

    Alle weiteren im Praktikumsportal angemeldeten Studierenden sowie andere Universitäten haben keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

    Alle von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten werden auf einer gesicherten Ebene und nur unter Bereitstellung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen verarbeitet (nach DSGVO Art. 83).

    Die compl3te GmbH arbeitet im Auftrag des Zentrums für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig.
    Die Kontaktdaten sind wie folgt:
    compl3te GmbH, Chopinstraße 18, 04103 Leipzig
    Tel.: +49 (0)341 265 201 83
    E-Mail: praktikumsportal@compl3te.com

  7. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

    Die Dauer der Datennutzung wird beeinflusst durch die Art der personenbezogenen Daten. Ihre Kontaktdaten werden solange verarbeitet, bis sie nicht mehr für die vorher definierten Zwecke gebraucht werden oder bis Sie die Löschung der Daten beantragen. Alle Daten, die durch Rechtsvorschriften zu bestimmten Aufbewahrungsfristen vorhanden sein müssen, werden auch entsprechend verarbeitet und archiviert.

  8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

    Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung in die automatisierte Entscheidungsfindung können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen.

  9. Inwieweit besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung?

    Die Funktionsweise des Portals kann im Einzelfall zu automatisierten Entscheidungen führen. Bei Benutzung des Praktikumsportals im Falle von Blockpraktika können Sie in bis zu fünf Kategorien Wünsche zu Ihrem Praktikumsplatz abgeben. Die Vergabe von Praktikumsplätzen erfolgt nach einem automatisierten Prozess, der landesweit alle abgegebenen Wünsche und alle verfügbaren Plätze mit einbezieht. Ihre personenbezogenen Daten spielen bei diesem Prozess keine Rolle, sondern nur Ihre abgegebenen Wünsche. Sie werden allerdings möglicherweise nicht den Platz bekommen, den Sie als Wunsch mit höherer Priorität angegeben haben. In jedem Fall bekommen Sie nur Schulen aus Ihrer Wunschliste automatisiert zugewiesen. Weiterhin können Sie immer der Zuweisung widersprechen bzw. müssen diese bestätigen, bevor Sie offiziell an dem jeweiligen Praktikum angemeldet werden.

  10. Findet Profiling statt?

    Nein.